Über das Projekt

Als Erweiterung zum neu konzipierten und umgesetzten News- und Arbeitsportal von kommunalnet, ist es nun für über 10.000 registrierte Gemeindebedienstete möglich, mit Funktionen eines Sozialen Netzwerks den Arbeitsalltag zu erleichtern. Das Projekt „Soziales Netzwerk kommunalnet“ hatte zunächst die Detailkonzeption samt Entwicklung eines Prototypen zum Ziel. Anschließend folgte die Umsetzung mit unserer technischen Unterstützung.

Herausforderung

Die BenutzerInnen von kommunalnet versehen ihren Dienst in Gemeinden über ganz Österreich verstreut. Dadurch ist der Austausch zu speziellen Fachthemen der einzelnen Referate über die Gemeinde- oder Bezirksgrenze hinweg den Bediensteten ein wichtiges Anliegen.

Lösungsansatz

Unser Konzept integriert das soziale Netzwerk in das News- und Arbeitsportal von kommunalnet. Abhängig von Fachinteressen wie Bauangelegenheiten, Soziales, Jugend, Standes- oder Meldeamt usw. erhalten die BenutzerInnen Zugang zu speziellen Gruppen. Dort können die NutzerInnen nützliche Praxisinformationen oder Dateien austauschen. Ebenfalls ist es den Gemeindebediensteten über das Soziale Netzwerk möglich, direkt mit einander in Kontakt zu treten oder Microblogging zu nutzen.

Zuerst setzten wir das „Socialnetwork“ in einem Prototypen um, damit die Projektanforderungen präzise entwickelt werden konnten. Schließlich unterstützen wir nach der Konzeptionsphase kommunalnet bei der technischen Umsetzung des Sozialen Netzwerks.

Weiterführende Links

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.