Über das Projekt

Die Kommunalnet E-Government Solutions GmbH stellt über 10.000 Gemeindebediensteten Österreichs ein Online-Arbeitswerkzeug für den täglichen Gebrauch zur Verfügung. Es dient dem Zugriff auf dutzende amtliche Register und Anwendungen wie auch täglich aktuelle Nachrichten aus der kommunalen Praxis. Im Rahmen des Relaunchs konzipierten wir Website, Redaktionswerkzeug, Benutzerverwaltung und Datenbankanbindungen neu. Die Konzeption und Umsetzung erfolgte unter der Projektleitung von Peter Kühnberger.

Herausforderung

Nach sieben Jahren war es an der Zeit, das Info- und Arbeitsportal der kommunalnet während des laufenden Betriebs auf technologisch neue Beine zu stellen. Die Integration in das PVP-Stammportal, Bürgerkarten- sowie Schnittstellenanbindung für privatwirtschaftliche Anwendungen und die Userverwaltung galt es neu zu entwickeln.

Lösungsansatz

Kommunalnet-Portal

Das Arbeits- und News-Portal hat nicht nur ein neues Design, eine einfachere Struktur und zusätzliche Funktionen, sondern wurde technologisch grundlegend erneuert.

Ein Open Source Enterprise CMS löste das in .net programmierte Redaktionssystem ab. Das Redaktionsteam und die SupportmitarbeiterInnen erhielten außerdem neue Funktionen. Des weiteren ordneten wir die Inhalte für die Gemeindebediensteten klarer in die vier Bereiche „News“, „Werkzeuge“, „Marktplatz“ und „Mehr“ an. Über neue Suche/Biete-Funktionen mit einem Suchagent können NutzerInnen nun zudem neu eingestellte Angebote per E-Mail automatisch zugeschickt bekommen. Wesentlicher Bereich für Gemeinden sind Werkzeuge für die Finanzplanung, Musterartikel für Gemeindezeitungen, Verkehrsnachrichten, Förderungen, Best-Practice Beispiele, sowie ein Veranstaltungskalender und Unterhaltung für die Mittagspause. Mit einem sozialen Netzwerk wird der fachliche Austausch unter den GemeindemitarbeiterInnen gepfelgt.

Weiterführende Links

  • Kommunalnet  Arbeits- und Newsportal von Gemeindebediensteten

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.