Dialog Plus

Dialogfeuer

content

Nachlese zum Gov_Camp Vienna 2015

Nachlese zum Gov_Camp Vienna 2015

17 Sessions mit Fotos, Zitaten, Links … Über den Tag nahmen 135 Teilnehmende an 17 Sessions zu Bürgerbeteiligung, Demokratie, Politik, Offene Daten, Projekt-Know how und e-Partizipation teil. Für alle, die Sessions verpasst haben, steht ab sofort die 11-seitige Zusammenfassung des barcamps mit folgenden Inhalten zu jeder Session zur Verfügung: Kurzusammenfassung Fotos Linklisten Zitate 11 Seiten […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Nachhaltige Stadtentwicklung in Lyon

Nachhaltige Stadtentwicklung in Lyon

Lyon befindet sich gerade in einem spannenden Prozess. Anfang 2015 verschmolz die Stadt mit 59 Umlandgemeinden zu „Grand Lyon“, und in der nun etwa 1,5 Millionen Einwohnern leben. Die neu entstandene Stadtregion versucht sich im Wettbewerb um Zuzug beispielsweise von Paris, mit hoher Lebensqualität und Entwicklungsschritten in Richtung Nachhaltigkeit zu unterscheiden. Das wollten wir uns […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Blended Participation in 2 Minuten erklärt

Blended Participation in 2 Minuten erklärt

Wie funktioniert vor Ort-Beteiligung kombiniert mit Online-Partizipation? Auf dem Josefstädter Straßenfest durfte ich das vor unserer „Langen Tafel der Ideen“ vorführen. Unser Konzept der verschränkten vor Ort- und Online-Beteiligung ist Partizipationsprofis unter dem Begriff „Blended Participation“ bekannt. Dabei sollen die Menschen an den Orten abgeholt werden, wo sie sich gerade aufhalten. Das verschränkte Beteiligungsangebot ist […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

E-Partizipation neu denken … der Zukunftskongress machts möglich ;)

E-Partizipation neu denken … der Zukunftskongress machts möglich ;)

Der Zukunftskongress Partizipation beschäftigte sich am 25. und 26 Juni mit den neuesten Entwicklungen im Bereich BürgerInnenbeteiligung. Zahlreiche Vortragende skizzierten die Bedeutung der Weiterentwicklung von direkten wie auch partizipativen Elementen im Spannungsfeld von Rechtsstaatlichkeit, Delegation und Beteiligung. In einem Panel durfte ich folgenden Input einbringen: Dialog Plus war eingeladen die folgenden Fragen in einem Workshop […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Lerninsel, Spinde oder freies W-Lan? SchülerHaushalte in Österreich.

Lerninsel, Spinde oder freies W-Lan? SchülerHaushalte in Österreich.

Eine Lerninsel oder freies W-Lan für alle? Selten dürfen SchülerInnen über solche Fragen selbst entscheiden. Zwei erfolgreiche SchülerHaushalte in Österreich zeigen, wie Jugendliche in die Ideenfindung und Abstimmung zu Verbesserungsvorschlägen an ihrer Schule eingebunden werden. Die Geschichte der SchülerHaushalte begann um 1990 wieder einmal in Brasilien. Diesmal entstand die Idee nicht in Porto Alegre, sondern […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Ein Spiel in 12 Zügen: Das U.S. Public Participation Playbook

Ein Spiel in 12 Zügen: Das U.S. Public Participation Playbook

Das Weiße Haus erklärt Partizipation in 12 Spielzügen. Was unterscheidet den US-Leitfaden für öffentliche Beteiligung zu vergleichbaren deutschsprachigen Werken? Die Open Government Abteilung des Weißen Hauses veröffentlichte im Februar 2015 die Beta-Version des U.S. Public Participation Playbook, eine kompakte Anleitung für U.S. amerikanische Verwaltungsbehörden. Damit sollen Regierungsstellen öffentliche Partizipationsprojekte besser durchführen, messen und evaluieren können. […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Lange Tafel der Ideen & Online Ideenplattform

Lange Tafel der Ideen & Online Ideenplattform

Niederschwellige Beteiligung, Brücke schlagen zwischen analogen und digitalen Medien,  Ideen aus der Bevölkerung sammeln, Menschen für die nachhaltige Bezirksentwicklung aktivieren; Das sind einige der Ziele, die das Team der Lokalen Agenda Josefstadt aktuell verfolgt. Umgesetzt wird dies seit Mitte April 2015 mit einer „Lange Tafel der Ideen“ und einer mit dieser in Verbindung stehenden Online-Ideenplattform. […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Beteiligung wird sichtbar

Beteiligung wird sichtbar

Die Stadt Wien macht den Datenschatz zu Partizipationsprojekten von Wien Gestalten ab sofort allen BürgerInnen zugänglich. Mit der Open Government Data Initiative – kurz OGD – sind die Projekte mit Bürgerbeteiligung, bei denen die Stadt in den letzten Jahren eingebunden war, frei zugänglich und weiterverwendbar. Zusätzlich werden die aktuellen Partizipationsprojekte über den Stadtplan der Stadt […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Nachlese zum gov20camp Vienna 2014

Nachlese zum gov20camp Vienna 2014

Das fünfte gov2.0Camp 2014 ermöglichte es den 90 Teilnehmenden sich in intensiven Diskussionen, Präsentationen und Interaktion in einer offenen Umgebung auszutauschen und voneinander lernen zu können. Soziale Innovationen in der Zivilgesellschaft, offene Daten, laufende Projekte, E-Partizipation, digitale Karten und neue Open Government Zielgruppen waren die eingebrachten Themen. Auch Möglichkeiten für eine konstruktive Beteiligungskultur oder wie […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Lustvolle e-Partizipation

Lustvolle e-Partizipation

Offene Innovationsprozesse leben von den Teilnehmenden. Zu selten werden Beteiligungsprozesse designt, die mehr als nur das Abernten von Ideen sind, Lust auf Mitmachen ausstrahlen und dialogische Zusammenarbeit über Internet und vor Ort ermöglichen. Erfahrungen zu den Lustfaktoren von Beteiligung gibt es im deutschen Sprachraum genug. Abstimmungen und Ideenernten sind beliebt. Sei es in Form einer […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Top