Dialog Plus

Stadtentwicklung

GovCamp Vienna 2017 – am 1.12. im BRZ

GovCamp Vienna 2017 – am 1.12. im BRZ

Nichts dem Zufall überlassen! …lautet das Motto des GovCamp Vienna 2017. Bots, Blockchain, Demokratie, Open Data, Privatsphäre und Transparenz – dies sind einige der Themen, die wir beim diesjährigen GovCamp aufgreifen. Wer beschäftigt sich damit in Österreich? Welche Technologien greift die öffentliche Verwaltung auf? Wie kann die Zivilgesellschaft davon profitieren? Das BRZ wird beim GovCamp […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Allparteiliche Beteiligung für die Lange Gasse

Allparteiliche Beteiligung für die Lange Gasse

Die Lange Gasse. Über viele Jahre – manche sagen Jahrzehnte – wurde eine Verkehrsberuhigung und Umgestaltung diskutiert. Zahlreiche BürgerInnen und eine Gruppe der Lokalen Agenda Josefstadt setzten sich mit Unterschriftlisten, temporären Bespielungen und Engagement dafür ein. Die Bezirksvorstehung Josefstadt und etliche BezirksrätInnen wie auch viele Magistratsabteilungen und weitere Menschen wirkten in Diskussionen, Planungsworkshops und internen […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Lebensqualität in Ebreichsdorf

Lebensqualität in Ebreichsdorf

Letzte Woche stellten wir in der Stadtgemeinde Ebreichsdorf die Ergebnisse der Lebensqualitätserhebung vor. 222 Menschen nahmen am Online-Fragebogen teil bzw. füllten die doppelseitige Beilage zur Gemeindezeitung aus – ein deutliches Zeichen dafür, dass die BewohnerInnen sich bei der Stadtentwicklung einbringen wollen. Viele der Teilnehmenden aus den vier Katastralgemeinden Ebreichsdorf, Schranawand, Unterwaltersdorf und Weigelsdorf nutzten die […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Co-Creating the City

Co-Creating the City

Nachhaltige Stadtentwicklung und Partizipation in Amsterdam sowie Utrecht stand bei der LA21 Wien-Exkursion letzte Woche am Programm. City-Making, Co-Creation und Vernetzung der StadtmacherInnen erlebten wir im Packhuis und bei anderen spannenden Projekten. Hier ertwartet Euch eine „Foto-Nachlese“ in 80 Bildern mit Beschreibungen unter den Bildern – mit Klick auf die 3 Punkte unterhalb, werden die […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Stadtlos-Workshop zum living grätzel

Stadtlos-Workshop zum living grätzel

„Stadtlos“ ist ein selbst organisiertes Masterprojekt von Studierenden der TU Wien. In rund 20 Workshops beschäftigten sich etwa 150 Raumplanungsstudierende aus unterschiedlichen deutschsprachigen Hochschulen fünf Tage lang mit Stadtthemen im Spannungsfeld von kommerziellen Interessen und der Gestaltung von Zusammenleben. Wie kann ein Living Grätzel Wirklichkeit werden? Dialog Plus veranstaltete einen Kurz-Workshop zur Aneignung des Öffentlichen […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Kochen, Regieren, Grätzl gestalten und Freiraum erhalten

Kochen, Regieren, Grätzl gestalten und Freiraum erhalten

Wie funktioniert ein Spaziergang, bei dem man unterschiedliche Bürgerbeteiligungsprojekte und deren VertreterInnen kennenlernen kann? Am 14.3.2016 lernten wir Menschen, die Wien mitgestalten, an den Orten ihrer Beteiligung kennen. (CC) Clara Landler Bei dem „Workshop“ der VHS schauten wir uns zuerst den Gemeinschaftsgarten „Central Garden“ samt Kochclub am Donaukanal an. Danach gingen wir zum Jugendtreff Alte […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Nachhaltige Stadtentwicklung in Lyon

Nachhaltige Stadtentwicklung in Lyon

Lyon befindet sich gerade in einem spannenden Prozess. Anfang 2015 verschmolz die Stadt mit 59 Umlandgemeinden zu „Grand Lyon“, und in der nun etwa 1,5 Millionen Einwohnern leben. Die neu entstandene Stadtregion versucht sich im Wettbewerb um Zuzug beispielsweise von Paris, mit hoher Lebensqualität und Entwicklungsschritten in Richtung Nachhaltigkeit zu unterscheiden. Das wollten wir uns […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Wahlfahrt Partizipation: Erkenntnisse zur Stadtentwicklung

Wahlfahrt Partizipation: Erkenntnisse zur Stadtentwicklung

In den letzten drei Jahren entstanden in mehreren europäischen Städten Handbücher und Leitfäden zur Partizipation, mit denen eine neue Art der Beteiligungskultur in der Stadtentwicklung entstehen sollte. Wie unterschiedlich gehen Berlin, Wien, Hamburg, Heidelberg und Graz mit dem Mitgestalten des eigenen Lebensumfeldes um? Die Einbindung der BürgerInnen ist immer öfters die „freie Wahl“ der Politik. […]

Weiterlesen →

Weiterlesen →

Top